Königskerze: Nees von Esenbeck

-

inkl. MwSt., zzgl. Versand

In den Warenkorb

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

Preis inkl. säurefreiem Passepartout.

Verbascum thapsus/Mullein

Produktinformationen

Original altkolorierte Lithografie nach  Theodor Friedrich Ludwig Nees von Esenbeck, 1828 in Düsseldorf. Etwas stockfleckig.

Original old colored Lithograph after T.F.L. Nees von Esenbeck, 1828 in Düsseldorf. 

Größe oder Maße

Created with Sketch.

Motiv  40x25 cm 
Blatt    60x40 cm (Inkl.Passepartout)

Produktdetails

Created with Sketch.

Theodor Friedrich Ludwig Nees von Esenbeck

(* 26. Juli 1787 in Schloss Reichenberg bei Reichelsheim im Odenwald; † 12. Dezember 1837 in Hyères)
war ein deutscher Botaniker und Pharmakologe.
Theodor Friedrich Ludwig Nees war das fünfte Kind von Johann Conrad Nees.
Seine ersten 18 Lebensjahre verbrachte er auf Schloss Reichenberg, in Erbach und auf dem Landgut seines Bruders Christian Gottfried Daniel Nees von Esenbeck in Sickingen.
Im September 1805 nahm er eine pharmazeutische Lehre beim Hofapotheker Wilhelm Martius in Erlangen auf, neben der Arbeit in der Apotheke widmete er sich intensiv der Pflanzenwelt seiner Wohnorte.